Unser Projekt "Tierliebe und Tierfreundschaft"

gefördert durch

Neues vom Projekt „Tierliebe und Tierfreundschaft“


Unser Projekt "Tierliebe und Tierfreundschaft" ist nach seinem Abschluss im Jahre 2015 auch 2016 noch gefragt.
Nach Einladungen in eine neu eröffnete Kita in Barth und in die  "Integrative Kita Sonnenschein" in Süderholz bei Grimmen haben wir auch kurz vor den Winterferien 2016 die Klasse 1c der Montessori-Grundschule in Stralsund besucht.
Mit den Erstklässlern haben wir über ihr Verhältnis zu Tieren gesprochen und waren von ihrem Wissen über Umwelt, Natur und Tiere sehr beeindruckt.
                                                                                                                                                    Lesen Sie mehr ...

 Zielstellung des Projektes war, den Kindern in den Kitas die Liebe zu Tieren und den Tierschutz nahe zu bringen  und die  Arbeit der Erzieherinnen zu unterstützen. 
 Das Projekt hat sich bewährt und wurde von den Kindern und Erzieherinnen begeistert angenommen.
 Wir hatten uns das Ziel gesetzt, alle der mehr als 1000 Kitas in ganz Mecklenburg-Vorpommern in  dieses  Projekt einzubeziehen und mit Nistkästen und Futterhäuschen auszustatten.
 Je nach Größe der Außenanlagen haben wir den Einrichtungen mehrere Futterhäuschen und Nistkästen für einheimische Sing- und Waldvögel geschenkt.

Unser Projekt „Tierliebe  und  Tierfreundschaft“ wurde im April 2015 nach nochmaligen Besuchen von Kitas im Raum Güstrow  erfolgreich abgeschlossen.
Für Nachzügler und andere Interessenten haben wir auch weiterhin noch einige Futterhäuser und Nistkästen zu vergeben.

Im  Rahmen  dieses Projektes haben  wir  im  Zeitraum  von  2009  bis  2015 mehr als

1000 Kindereinrichtungen in ganz Mecklenburg-Vorpommern mit mehr als

3000 Nistkästen für einheimische Sing- und Waldvögel und
2000 Vogelfutterhäusern
 

ausgestattet und lehrreiches Bild- und Informationsmaterial an die Kindereinrichtungen übergeben. Aus den vielen Rückmeldungen haben wir erfahren, dass das Projekt von den Kindern und Erziehern begeistert angenommen wurde.
Besonders gefreut hat uns das Engagement vieler Erzieherinnen und Erzieher zur Vorbereitung unserer Besuche. Es war schön zu erfahren, dass nicht nur in ländlichen Gegenden den Kindern die Natur durch die Kitas nahe gebracht wird. Auch vom Wissen der Kleinsten über Tiere und Natur waren wir oftmals sehr überrascht.
Wir danken der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung NUE für die Förderung des Projektes.

15.März 2015   Mecklenburger-Blitz am Sonntag berichtet unter dem Titel
Für die Kleinen  - Vogelhäuser werden gespendet
Pressebericht

Pressebericht
Besuch der Kita „Campuskinder“ der Uni Greifswald

Zum Abschluss des Jahres 2014 haben wir die neu eröffneten Campus-Kita der Uni Greifswald besucht. Auch hier wurden wir  herzlich willkommen geheißen und uns oben stehender  Pressebericht zugeschickt. 
Damit haben wir bis Ende 2014 mehr als dreiviertel der über 1000 Kitas in Mecklenburg-Vorpommern besucht und mehr als 2000 Nistkästen und 1000 Futterhäuser verschenkt Die Kinder bringen die Geschenke in ihren Außenanlagen an. So können sie beobachten, wie die Vögel leben, brüten und singen. Um die Kinder selbst aktiv werden zu lassen sollen sie die Vögel im Winter selbst füttern. Den Erzieherinnen übergeben wir Informations- und Bildmaterial.

Pressefoto

Grenzüberschreitende Aktion im Rahmen unseres Projektes „Tierliebe und Tierfreundschaft“
Im Mai 2014 waren wir zusammen mit Kita-Kindern aus Deutschland in einer grenzüberschreitenden Aktion mit Vorschulkindern aus einem polnischen Waldkindergarten in das Umweltbildungszentrum TOEE unseres Nachbarlandes in der Nähe von Stettin eingeladen. Es war interessant, wie unbefangen die Kinder bei gemeinsamen Experimenten miteinander gelernt und gespielt haben.
Über unsere als Geschenk mitgebrachten Nistkästen und Futterhäuser für beide Gruppen haben sich die Kinder sehr gefreut und sie stolz präsentiert..


                                                                                     Lesen Sie mehr ...

Frühling 2014
In den Monaten Februar und März 2014haben wir weitere mehr als 50 Kitas im Raum Ludwigslust und Neustadt-Glewe, in 

Sternberg und Goldberg,  in Hagenow und Wittenburg, auf der Halbinsel Fischland mit Darß und Zingst und einige
Nachzügler von der Insel Rügen besucht und Nistkästen sowie Vogelfutterhäuser (für den nächsten Winter) verschenkt.
Das war gerade noch rechtzeitig um unsere Singvögel beim Nestbau zu unterstützen. Sie werden bald anfangen zu brüten.
Damit haben wir bis zum Frühjahr 2014 mehr als 700 von den über 1000 Kitas besucht, beschenkt und Informationsmateríal überreicht.
Aus Rückmeldungen mit Fotos von der Übergabe und vom Anbringen der Nistkästen und Futterhäuser haben wir erfahren, dass viele Kinder begeisterte kleine Naturforscher geworden sind.

Brief aus Mirow

Brief aus Mirow

                                         
                                         Mirow, den 29.05.2014

Hallo liebe Naturfreunde,
Eure  Futterhäuser  haben  wir  alle an- gebracht. Sie wurden gut von den Vögeln angenommen. Auch die vier Nistkästen (siehe Foto) haben wir auf unserem Freigelände angebracht. Leider konnten wir noch keine „Bewohner“ beobachten. Wir informieren Euch sobald sich etwas tut.
Vielen Dank für Eure Mühen.
Macht weiter so.

Herzlichst das Hortteam und die Hortkinder.
Uwe M.


Kita in Pruchten Ende Februar 2014 haben wir die Naturkita in Pruchten am Barther Bodden besucht, in der die Kinder besonders naturverbunden erzogenn werden. 
Herr Graupner von unserem Tierschutzverein hat mit den Kindern über unsere einheimischen Singvögel gesprochen und erklärt hier einen  Nistkasten für Meisen. Die Kinder waren sehr interessiert.
Sie wollten viel wissen und haben viele Fragen gestellt.

Um die Kinder aber auch selbst aktiv werden zu lassen, haben wir zusätzlich noch zwei Nistkästen zum selbst zusammenbauen mitgebracht, die sie gemeinsam mit ihren Kindergärtnerinnen bauen und  anbringen werden.
Bei diesem Besuch hat uns die Presse begleitet.

                                                                                         Lesen Sie den Bericht ...

Stand unseres Projektes zum Jahresende 2013

Auch im Jahre 2013 haben wir wieder viele Kitas besucht, mit den Kindern über Tiere, ihr Verhalten zu Tieren und über Tierliebe und Tierfreundschaft gesprochen.

Es ist sicher interessant und absolut eine bemerkenswerte Leistung, wenn Schulkinder heut' zutage alle Dinosaurier aufzählen können. Nur Dinosaurier lassen sich weder streicheln noch sonst wie zu ihnen eine liebevolle Beziehung aufbauen. Bis Ende des Jahres 2013 haben wir nun 655 von den über 1000 Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern besucht. Allein bis Winterbeginn waren es 89 Kitas u.a. auf der Insel Rügen, in Anklam, Neubrandenburg und im Kreis Mecklenburgische Seenplatte. 


Familienzentrum Mirow Als kleine Geschenke haben wir Vogelfutterhäuser und Nistkästen mitgebracht, die die Kinder gemein-
sam mit ihren Kindergärtnerinnen und den Hausmeistern in ihren schönen Außenanlagen angebracht haben.

Wie wir aus Briefen und  eMails erfahren haben füttern und beobach- ten die Kinder die Vögel im Winter mit heller Begeisterung.
Im Frühjahr werden sie schauen können, wie besonders Meisen, ein Nest in den Nistkästen bauen.
Danke auch für die Fotos aus Mirow und Neustrelitz.
Ev.Hort Neustrelitz
Die Kinder werden dann sehen, wie die Vogeleltern Futter für ihre Kinder heranschaffen und um ihre Kleinen besorgt sind.
Dieses Projekt ist ganz besonders zeit- und finanzaufwendig. Selbst die Anfahrt zu den
Einrichtungen ist z.T. sehr weit. Deshalb sind wir unseren Spendern und Sponsoren für ihre Unterstützung für dieses schöne Projekt ganz besonders dankbar.
Auch in den nächsten Jahren werden wir das Projekt mit viel Engagement und Freude weiterführen, uns über strahlende Kinderaugen freuen und die Hausmeister, die Erzieher und Erzieherinnen bei ihrer wertvollen Arbeit gern unterstützen.

Herbst und Winter 2013/2014 
Kraniche Seit Mitte September sammeln sich in unserer Vorpommerschen Boddenlandschaft wieder zehntausende Kraniche aus Skandinavien vor ihrem langen Rückfllug in ihre Winterquartiere, nach  Andalusien, in den warmen Süden Spaniens. 
Abends schlafen sie im flachen Wasser unserer Boddenregion. 
Früh am Morgen fliegen sie zur Futtersuche auf die abgeernteten Felder.
Noch liegt kein Schnee! 



Von den insgesamt 1080 Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern wurden durch unsere Besuche auf der Insel Rügen und in Neubrandenburg bereits Anfang des Jahres 2013, bis Ostern, 566 Kitas, also  mehr als die Hälfte der Einrichtugen, in unserem Bundesland ausgestattet. Dadurch konnten wieder viele Kinder im Frühjahr, vor Beginn der Brutzeit, neue Nistplätze für unsere einheimischen Vögeln anbieten.

Wintervorbereitung für unsere einheimischen Singvögel

Auch unsere einheimischen Vögel bereiten sich auf den kommenden Winter vor. Einige Arten, wie Singdrossel, Rauchschwalbe, Kuckuck, Hausrotschwanz fliegen auch wie die Kraniche in den warmen Süden. Andere, wie Amsel, Meise, Spatz, Kleiber und Buntspecht überwintern bei uns. Wenn dann die Erde von Schnee bedeckt ist finden sie kein Futter mehr, dann sind sie auf unsere Futterhilfe angewiesen.
Deshalb werden wir in den nächsten Wochen wieder viele Kitas in den Landkreisen Rostock, Nordwest Mecklenburg, Ludwigslust-Parchin und Mecklenburgische Seenplatte mit Vogelfutterhäusern und Nistkästen ausstatten und Hinweise zur Winterfütterung geben.
Bei der Organisation der Besuche benötigen wir dringend Unterstützung durch die jeweiligen Landkreise.                                  


Stand unseres Projektes zum Jahresende 2012

Bis Ende 2012 hatten wir 510 Kitas mit Vogelfutterhäusern und Nistkästen versorgt, darunter Kitas in

 Schwerin, Wismar, Kühlungsborn, Anklam und Greifswald.

Über unseren Besuch in der Landeshauptstadt Schwerin wurde im
Schweriner Blitz am Sonntag vom 6.Dezember 2012 ausführlich berichtet.

                                                                                                Lesen Sie mehr ...
Kita Kirschblüte
             
               Kita Kirschblüte in Schwerin

Im Heimatort unseres Tierschutzvereins Ribnitz-Damgarten haben wir gemeinsam mit unserem Partnerverein Terra-Mater aus  Hamburg auch eine Kita besucht. 
Kita in Ribnitz Logo Terra-Mater

Kinderbild  ... begonnen wurde bauen wir kontinuierlich auf ganz Mecklenburg-Vorpommern  aus.
Auch im Jahre 2012 haben wir aktiv an diesem Projekt gearbeitet und haben weitere preisgünstige Fertigungsstellen, wie Ausbildungseinrichtungen, Einrichtungen für Langzeitarbeitslose, private Tischlereien und Rentner für unseren Nistkästen- und Futterhäuserbau binden können.

Das Projekt ist kostenaufwändig und nur Dank der  Unterstützung von Sponsoren realisierbar.

Auch die „Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung“NUE Logo
konnten wir als Sponsor gewinnen.

Kinder und Erzieherinnen freuen sich über unser Engagement und sind sehr glücklich und dankbar.

Ev.Kindergarten HST

Übergabe der Futterhäuser und Nistkästen für die vier evangelischen Kindergärten in der Hansestadt Stralsund.

Auch im Jahr 2009  wurden wie bereits seit 2005 weitere wertvolle Vogelfutterhäuser an  65 Kitas übergeben.
Kindertageseinrichtungen, die über geeignete Aussenanlagen verfügen erhielten zusätzlich stabile Nistkästen, in denen im
kommenden Frühjahr viele Vögel Nistplätze finden sollen.


Die HAFF-ZEITUNG  berichtete am 21.Oktober 2009
unter der Überschrift:

 
"Ein Lied und Futter für die kleine Meise"

Vor Einbruch des Winters 2009/2010 wurden

 am Dienstag, dem 20.Oktober 2009  
 für die 29 Kindergärten des Altkreises Ueckermünde 

 in der  Kita "Sternschnuppe" in Torgelow-Spechtberg

 je ein Futterhaus und 25kg Vogelfutter übergeben.


 Am Mittwoch, dem 21.Oktober 2009
 erfolgte  die Übergabe
 in der Kindertageseinrichtung
 "Am Mühlentor" in  Pasewalk  von ebenfalls

 je ein Futterhaus und 25 kg Vogelfutter für die dortigen
 26 Kitas.


 Die Kindereinrichtung "Anne-Frank-Haus" Neubrandenburg  ist als Gast in dieses Projekt einbezogen.


                  Jetzt freuen sich auf den Winter ...



... alle Kinder. Sie sangen schöne Lieder ... ... und haben viele Bilder gemalt, die sie uns
in einer schönen Mappe überreichten.
Das Futter und die reetgedeckten Futterhäuser wurden vom Naturtierheim Ostsee e.V. aus Spendenmitteln bereitgestellt.
Dem Landkreis entstehen keinerlei Kosten.
Unser Kitaprojekt im Uecker-Randow Kreis ist vorerst abgeschlossen. Es hat allen Beteiligten viel Freude bereitet.

Einführung des Kita-Projektes im Bereich Rostock

Erste Übergabe an Kitas im Bereich Rostock

Mit Frühlingsbeginn 2010 sind wir dabei die Kitas im Bereich Rostock ebenfalls mit Nistkästen und Vogelfutterhäusern (für den nächsten Winter) auszustatten.
Am 8.April 2010 haben wir die Leiterinnen der ersten neun Kindertagesstätten unter Trägerschaft der Volkssolidarität in die Kita „Spielhaus“ in Rostock  eingeladen. Dort haben wir für jede Kita auch je ein reetgedecktes Vogelfutterhaus und vier Nistkästen übergeben.
Sobald wir wieder über Spendenmittel für dieses Projekt verfügen werden weitere Kindertagesstätten in das Projekt einbezogen.

Die „Norddeutsche Neueste Nachrichten“ berichtete darüber unter der Überschrift:
"Vögel ziehen in neun Kindertagesstätten ein"





Sobald wir wieder über Spendenmittel für dieses Projekt verfügen werden weitere Kindertagesstätten in das Projekt einbezogen.



Die Kinder sollen in den Wintermonaten die Vögel auf ihrem Gelände füttern und auf diese Weise lernen welche heimischen Vögel im Winter bei uns bleiben.
Durch Unterweisungen und Malaktionen wollen die Kindergärtnerinnen diese Zielstellung unterstützen.

Aktion - Nistkästen für die Kindergärten

Wie oben bereits erwähnt
erhielten Kindertageseinrichtungen, die über geeignete Aussenanlagen verfügen zusätzlich stabile Nistkästen, in denen im kommenden Frühjahr viele Vögel nisten werden.
Mit Begeisterung und Eifer haben sich die Kinder beim Anbringen der Nistkästen beteiligt.

                                                                                              zurück